Planenaufbau


Ein Planenaufbau ist die älteste Form einer geschlossenen Ladefläche. Ausgangspunkt für den Planenaufbau ist ein flacher Boden mit rundum Klappen mit einer Höhe von ca. 50 cm. Darüber ist ein Gerüst montiert, das mit der Plane bedeckt wird. Das Gerüst wird aus Metallständern an den Seiten der Ladefläche im Abstand von ca. 2 m aufgebaut. Diese Ständer werden Rungen genannt. Oberhalb der Ständer liegen Träger. Zwischen den Rungen sind der Länge nach und im Abstand von 40 cm übereinander Bretter aus Holz oder Aluminium montiert. Zwischen den Trägern liegen der Länge nach Aluminiumrohre. Um von einer Seite zu laden, wird die Plane auf das Dach gezogen und das Gerüst auseinandergenommen. Um von oben zu laden, z. B. mit einem Kran, wird die Plane nach vorne gezogen, bis sie auf einen Meter zusammengefaltet ist, und wird das Gerüst bis dorthin abmontiert. Das Abmontieren des Planenaufbaus, um von der Seite laden zu können, dauert ca. 45 Minuten. Das Abmontieren des gesamten Planenaufbaus dauert ca. 90 Minuten.

Beispiele für Kastenwagen mit Planenaufbau sind der DAF LF 45.180, RENAULT MAGNUM und RENAULT MIDLUM. Auch MAN, IVECO, MERCEDES-BENZ und SCANIA produzieren verschiedene Modelle dieses Typs. SCHMITZ ist eine bekannte Marke für Auflieger mit Planenaufbau.

 

 


 
Kleyn Trucks on Facebook Kleyn Trucks on Twitter Kleyn Trucks on Google+ Kleyn Trucks on YouTube Kleyn Trucks on Pinterest Kleyn Trucks on LinkedIn